• Bakir

Bandprobe Tipp #2: Lautstärke reduzieren

Du hast Monat für Monat eisern gespart um Dir endlich die Gitarre oder das Gesangs-Mikrofon deiner Träume zu kaufen. Nun willst Du es auch so richtig krachen lassen. Warum Du die Lautstärke bei Bandproben trotzdem reduzieren solltest.

Photo by Matheus Ferrero on Unsplash

Fast alle Bands proben zu laut. Dadurch hören sich die Bandmitglieder gegenseitig nicht richtig. Oftmals ist es ein Teufelskreis, den jeder Bandmusiker kennt: ein Bandmitglied macht sich lauter was dazu führt, dass ein anderer Musiker nachziehen und die Lautstärke erhöhen und lauter spielen. Am Ende hört sich keiner mehr richtig. Dadurch werden Fehler übertönt. Die Lautstärke beraubt Dich der Möglichkeit einschleichende Fehler zu korrigieren. Die Qualität Deiner Bandprobe leidet. Für Musiker mit verstärkten Instrumenten ist es ein leichtes sich runter zu drehen auf eine angenehme Lautstärke. Andere Musiker haben es nicht so leicht und müssen kreativ werden. Es gibt viele Möglichkeiten ein lautes Schlagzeug leiser klingen zu lassen, wie z.B. das Verwenden von Dämpfungs-Ringen oder leisen Drumsticks. Für Musiker, die ein größere Budget zur Verfügung haben, gibt es spezielle durchsichtige Paneele, die vor das Schlagzeug oder den Verstärker gestellt werden, um es leiser klingen zu lassen. All das hilft Dir deine Bandprobe leiser zu gestalten. Probier es doch einfach bei der nächsten Probe aus. Du wirst sehen, dass es einen positiven Effekt auf Deine Bandprobe und Deine Musik haben wird.


Viel Spaß bei der nächsten Bandprobe,


Bakir

Mein Proberaum Team

4 Ansichten